Die Bahnschranke - orstchronik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Bahn
Die Eröffnung der Eisenbahnlinie Augsburg-Donauwörth am 20. November 1844 hatte entscheidenden Einfluss auf die wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung von Bäumenheim und Asbach. Sie war lange Zeit eine viel bestaunte technische Errungenschaft und das wichtigste Verkehrsmittel, mit dem die Rohstoffe und Produkte der beiden großen Betriebe Droßbach und Dechentreiter transportiert und viele ihrer Arbeiter befördert wurden. Sie bot aber auch eine abwechslungsreiche Unterhaltung: beim Blick vom Steg auf die Häuser und die fauchenden Dampflokomotiven mit ihren klappernden Waggons, beim Treffpunkt an der Bahnschranke oder bei der Beobachtung des geschäftigen Treibens im und um den Bahnhof.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü