Feuerwehr Hamlar - orstchronik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hamlar
Freiwillige Feuerwehr Hamlar 1880
Gegründet wurde die Hamlarer Feuerwehr am 25. Januar 1880. Einzelheiten über die Gründungsversammlung und über die weitere Entwicklung des Vereins sind schriftlich nicht überliefert. Protokollberichte liegen erst ab 1953 vor. Die ersten Fotos stammen aus dem Jahre 1960, in dem das achtzigste Jubiläum mit Fahnenweihe eindrucksvoll gefeiert wurde.
Obwohl zahlenmäßig nicht sehr stark, ist die Hamlarer Feuerwehr dank ihrer guten Ausrüstung dennoch in der Lage, bei Ausbruch eines Brandes in ihrer Ortschaft schnell einzugreifen und diesen bis zum Eintreffen von Verstärkung wirksam zu bekämpfen. Eine wichtige Funktion erfüllt sie aber auch bei der Gestaltung des geselligen und gesellschaftlichen Lebens in Hamlar, die sie zusammen mit dem Schützenverein Diana maßgeblich beeinflusst und übernimmt.
(Näheres in der Chronik)

80jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe am 3. Juli 1960
4. (hinterste) Reihe v.l.: Miehling Emil, Östreicher Leonhard, Müller Georg, Gels Xaver, Hartmann Gerhard, Hausmann Michael - 3. Reihe v.l.: Müller Franz, Negele Alois, Wagner Anton, Klingenbeck Josef, Grundgeier Matthäus jun. - 2. Reihe v.l.: Probst Klaus, Kölz Andreas, Winter Anneliese, Geis Helene, Winter Hedwig, Schiele Josef, Nagel Paul, Kreisel Erwin, Ost Josef jun. - l. (vorderste) Reihe v.l.: Grundgeier Matthäus sen., Ost Josef sen., Geis Anni, Narr Gerda, Geis Josefa, Mordstein Leonhard, Jungbauer Cornelius
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü