Gasthaus Mehle/Stern - orstchronik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wirtschaften
In der Nähe der Kirche befand sich die Schankwirtschaft von Alois Mehle, auch der ,,Oberwirt" genannt. Wie der ,,Unterwirt" lebte auch Alois Mehle überwiegend von seiner Landwirtschaft. Seine Kundschaft waren ebenfalls die Asbacher Bauern, die gelegentlich nach Feierabend bei ihm einkehrten. Über dem Kuhstall befand sich der Saal, in dem zuweilen Tanzvergnügen oder Hochzeiten stattfanden. Unter der Führung von Karl Morlock (Tschages) in den 60ern kam die große Beat-Welle nach Asbach-Bäumeheim. Morlock holte die besten Kapellen, so dass sogar das Bayerische Fernsehen darauf aufmerksam wurde und  „Beat auf dem Lande" in der Abendschau sendete. Pächter Erwin Thielen baute den Saal um und so entstanden ,,Die 15 Stuben", Bäumenheims erste Disco. Bekanntester Pächter aber war ,,der Schorsch und die Sofie" mit gut bürgerlicher Küche.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü